Was ist Parkour?

Parkour, die Kunst der schnellen und effizienten Fortbewegung ist eine Sportart, bei der der Traceur (frz. „Der den Weg ebnet“) sich von einem Punkt zu seinem Ziel bewegt. Dies geschieht durch Überwinden von Hindernissen und effektives Bewegen in der Umgebung. Dabei gilt es neben dem Erkennen und Überwinden von Grenzen seinen Körper stets zu beherrschen. Der Traceur achtet so auf die Umgebung, dass diese nicht beschädigt wird, er aber auch Gefahren schnell erkennen kann.

Grundsätze

Die fünf Grundsätze zeichnen Parkour als eine kreative und rücksichtsvolle Kunst aus.

  •  KONKURRENZFREI
  • VORSICHT
  • RESPEKT
  • VERTRAUEN
  • BESCHEIDENHEIT