Veröffentlicht von am 8 Apr, 2019 in Allgemein, U17 weiblich


Nachdem die Jugendspielerinnen des SFC Höpfigheim ungeschlagen und ohne Satzverlust in der Bezirksstaffel U18 Nord vor einigen Wochen Bezirksmeister wurden, startete das selbe Team erfolgreich in der Bezirksstaffel U17 Midi Nord. Nach nunmehr 3 Spieltagen und 15 weiteren Siegen ohne Satzverlust haben sich die Mädels für die Bezirksmeisterschaft der U17 qualifiziert.

Am Samstag, 06.04.2019, wurde die letzte Zwischenrunde vor der Bezirksmeisterschaft in Hirschlanden-Schöckingen bei Ditzingen ausgetragen. In der ersten Begegnung traf man auf das Team des TV Bad Mergentheim 1. Schnell fand man ins Spiel und gewann dieses in zwei Sätzen mit 25:15 und 25:13. Auch im nächsten Spiel gegen die Heimmannschaft der SVGG Hirschlanden-Schöckingen lies man nichts anbrennen und gewann ohne größere Probleme in zwei Sätzen mit 25:14 und 25:7. In der letzten Begegnung dieses Tages traf man nun auf die starken Mädchen der TSG Backnang, die in der Zwischenrunde bei bisher 11 Spielen nur 1 Spiel (am 23.03.2019), und zwar gegen uns, verloren hatten. Es entwickelte sich ein spannendes Match, in dem die Höpfigheimerinnen im ersten Satz die früh erkämpfte Führung nicht mehr abgaben und diesen dann mit 25:18 erfolgreich beendeten. Im zweiten Satz gab es von beiden Mannschaften viele gute Spielzüge und die Führung wechselte ständig. Letztendlich konnten die SFC-Mädels am Ende eine kleine Führung herausspielen, und gewannen auch ihren letzten Satz mit 25:21 in der Zwischenrunde. Egal wer in diesen drei Begegnungen von den 8 Spielerinnen des SFC eingesetzt wurde (in der U17 wird mit 4 statt mit 6 Spielerinnen pro Team gespielt), hatte man die Spiele immer gut unter Kontrolle. Da drei weitere Mannschaften nicht angetreten sind, wurden auch diese Spiele mit 2:0 Sätzen als gewonnen gewertet.

Herzlichen Glückwunsch an die Spielerinnen Carolin B., Finnja G., Joy K., Leonie L., Lara S., Annika L., Emilia Z., und Zeynep B. die seit September 2018 in nunmehr 25 Spielen ungeschlagen das Spielfeld verlassen haben.

SFC Höpfigheim – TV Bad Mergentheim 1 2:0 (25:15, 25:13)

SFC Höpfigheim – SVGG Hirschlanden-Schöckingen 2:0 (25:14, 25:7)

SFC Höpfigheim – TSG Backnang 1846 2:0 (25:18, 25:21)