Veröffentlicht von am 10 Dez, 2018 in Spielbericht, U 20 weiblich


Wieder kein Erfolgserlebnis gegen den MTV

MTV Ludwigsburg – SFC Höpfigheim 2:0 (25:12, 25:8)

Gegen den Tabellenführer aus Ludwigsburg war man leider chancenlos. Zu dominant und abwechslungsreich war das Spiel vom MTV.

Im ersten Satz überraschten die SFC-Ladys den haushohen Favoriten mit einer anderen taktischen Marschroute wie gewohnt. Mit Erfolg (5:1, 8:3). Danach stellte sich Ludwigsburg besser auf das SFC-Spiel ein und drehte mächtig auf (9:13, 11:19). Nach 21 Minuten dann das Satzende. Auch im zweiten Satz erhöhte Ludwigsburg schnell den Druck (2:7) und zermürbte die SFC-Ladys mit langen Ballwechseln (5:16). Das Tempo im Höpfigheimer Spiel war zwar da konnte aber nicht in zählbares umgemünzt werden. Danach leistete sich das SFC-Team zu viele Einzelfehler (8:22) und hatten Ludwigsburg dadurch nichts mehr entgegen zu setzen.

Spieldauer: 39 Minuten

TSV Schwaigern – SFC Höpfigheim 0:2 (0:25, 0:25)

Der SFC erhielt kampflos 3 Punkte, da die Mannschaft aus Schwaigern nicht antrat. Mit 18 Punkten belegt man weiterhin den dritten Tabellenplatz.

Es spielten:

Hannah Bihl (L), Alina Bochmann (C), Vanessa Gold, Dana Hönemann, Alisia Liebig, Julia Reichert, Annelie Roscher, Pia Zimmermann und Derya Zor