Veröffentlicht von am 30 Jan, 2017 in Spielbericht, U12 weiblich


Letzten Samstag startete unsere U12 bestehend aus Mirja Glatz, Alina  Kübler und Isabelle Ungericht nach Untersteinbach mit dem Ziel, einen der ersten drei Tabellenplätze zu erreichen. Dies gelang  unseren Mädels mit viel Einsatzbereitschaft und Motivation.  Die 1. Spielbegegnung TV Niederstetten vs  SFC Höpfigheim entschied sich erst im Tie-Break gegen den SFC (25:14; 19:25; 15:8). Das Spiel gegen den VfB Neuhütten wäre zu schlagen gewesen;  trotz guter Spielzüge des SFC gelang dem Team aus Neuhütten ein 2:0 Sieg (25:17; 26:24). Mit guter Selbsteinschätzung, dass unser Team genauso leistungsfähig ist wie die anderen Teams, starten sie hochmotiviert in die letzte Spielbegegnung gegen die SG Sportschule Waldenburg und gewinnen dann auch souverän mit 2:0 (25:14; 25:22). Alina und Isabelle waren zum ersten Mal bei einer offiziellen Jugendspielrunde dabei und mussten sich gegen deutlich ältere Teams behaupten. Bei allen drei Spielerinnen konnte eine positive Entwicklung ihrer Fertigkeiten bezüglich Technik beim Aufschlag, Pritschen und Baggern und bei Zusammenspiel und Teamgeist beobachtet werden. Mit dieser Leistung erreichten sie den 3. Platz und dürfen somit an den Württembergische Meisterschaften am 11.02.2017 in Esslingen teilnehmen.

Wir gratulieren den Spielerinnen und dem Trainerteam zu diesem großen Erfolg.