Veröffentlicht von am 15 Okt, 2018 in Allgemein, Spielbericht, U18 weiblich


SFC – SV Heilbronn am Leinbach 2:0 (25:8 / 25:9)

SFC – TURA Untermünkheim 2:0 (25:16 / 26:24)

SFC – VFB Neuhütten 2:0 (25:21 / 25:15)

SFC – TSG Schwäbisch Hall 2:0 (25:15 / 25:10)

Nachdem die U18 Volleyballerinnen zum Saisonstart am 30.09.2018 mit zwei Siegen gegen den SV Heilbronn am Leinbach (2:0 – 25:8/25:9) und gegen die TURA Untermünkheim (2:0 – 25:16/26:24) gewonnen hatten, fanden am Samstag, 13.10.2018, weitere Auswärtsspiele in Schwäbisch Hall statt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam man schnell ins Spiel und konnte den ersten Satz gegen den VFB Neuhütten mit 25:21 für sich entscheiden. Im zweiten Satz ließ man nichts mehr anbrennen und gewann diesen durch gutes Kombinationsspiel und Aufschlagserien mit 25:15. Das zweite Spiel bestritt man gegen die Heimmannschaft des TSG Schwäbisch Hall. Unkonzentriert und mit Annahmefehlern startete man zu Beginn des ersten Satzes und lag schnell mit 4 Punkten zurück. Jedoch fanden die SFC Mädels wieder in Ihr Spiel zurück und gewannen das Spiel deutlich mit 2:0 (25:15 / 25 :10)

Nach zwei Spieltagen steht man nun in der Bezirksstaffel U18 Nord 2 weiblich ohne Satzverlust auf dem ersten Platz.

Es spielten Carolin B., Finnja G., Joy K., Leonie L., Annika L., Lara S., Emilia Z..

Der nächste U18 Spieltag findet am Samstag, 27.10.2018 in der Melchior-Jäger-Halle in Höpfigheim statt.