Veröffentlicht von am 1 Mrz, 2016 in Spielbericht, U16 weiblich


VB_U12_380_160227_1

Am Samstag, 27.02.2016 waren die U16-Mädchen zu Gast in Backnang, um mit dieser bekannten Mannschaft des TSG Backnang unseres Bezirks Nord und den Vertreterinnen des TSV Burladingen, TG Bad Waldsee, TSV Mutlangen, FV Tübinger Modell, Allianz MTV Stuttgart und SV Ochsenhausen die Württembergische Meisterschaften 2016 auszuspielen.

Die 8 Mannschaften von allen vier Bezirken wurden durch Auslosung in 2 Gruppen eingeteilt. Nach Auslosung befand sich der SFC Höpfigheim in Gruppe A mit TSV Burladingen, TG Bad Waldsee und TSV Mutlangen. Im Vorfeld war man guter Dinge: Unsere Mädchen – Mara und Laura Kühnel, Annemarie Fink, Alina Bochmann, Derya Zor, Nilay Günsoy  und Lara Schweitzer waren fit und einzig spannend blieb wie man im Spiel gegen die leistungsstarken Gegnerinnen von Burladingen , Bad Waldsee und Mutlangen Punkte durch eigene erfolgreiche Angriffe und taktische Spielzüge erzielen wird. Unser Team mit nur einer Auswechselspielerin konnten in allen Spielen mit ihren sicheren und kraftvollen Aufschlägen die Gegnerinnen zum Teil aus ihrem Konzept bringen. Doch war es für unsere Mädels sehr schwierig, den starken Angriffsszenen und zum Teil anhaltenden Aufschlagserien Stand zu halten. Im 1. Satz des 2. Spieles gegen den TSV Mutlangen erkämpften unsere Spielerinnen jedoch ein Satzergebnis von 22:25; der 2. Satz wurde mit nur 14:25 abgegeben.

In der Vorrunde konnte der SFC kein Spiel gewinnen und spielte daher in dieser Meisterschaft nach der Vorrunde um den 7. Platz. Dieser Platz wurde gegen den TSG Backnang ausgespielt. Der Anpfiff erfolgte nach der Mittagspause. Unsere Volleyballerinnen gingen gestärkt und mit voller Motivation in das letzte Spiel. Sie wollten gegen den TSG Backnang ihr Fähigkeiten zeigen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe und es kam zu spannenden Ballwechseln und starken Angriffsaktionen seitens des SFC. Dies stärkte das Selbstbewusstsein unser Team wieder.

Württembergischer Meister wurde Allianz MTV Stuttgart. Auf dem 2. Platz folgte aus unserer Gruppe der Vorrunde TG Bad Waldsee und die Bronzemedaille holte sich der TSV Burladingen.

Für unsere Mädels war es trotz alledem ein großes Highlight zu den 8 besten Mannschaften von Württemberg zu gehören. Es war auch für unseren Nachwuchs und deren Trainer eine Augenweide, das Spiel um den 1. Platz erleben zu können. Es war ein Volleyballmatch auf ganz hohem Niveau.