Veröffentlicht von am 2 Dez, 2019 in Damen, Spielbericht


SVG Kirchberg  – SFC Höpfigheim          3:1 (21:25, 25:14, 25:19, 25:23)

Mit 1:3 kassierten die Höpfigheimer Damen am vergangenen Wochenende ihre erste Niederlage. In einer Sache waren sich Trainer Peter Bochmann und seine Spielerinnen nach dem Spiel schnell einig: Das Team bekam an diesem Tag über die gesamte Distanz keine Beständigkeit in seine Bemühungen. Es fehlte schlicht die Konstanz um gegen stark aufspielende Kirchbergerinnen zu bestehen. Auch der Höpfigheimer Trainer vermochte dem Spiel heute nicht die nötige Ruhe zu geben. Sämtliche Spielumstellungen und Wechsel innerhalb der einzelnen Sätze waren nicht von Erfolg gekrönt und viel zu hastig erfolgt. Zu oft sollte sich die Mannschaft immer wieder zusammenfinden. Dazu kam dann auch noch,  dass das gesamte Team nicht ihren besten Tag hatte und manchmal überfordert schien. So nahm das Schicksal seinen Lauf. Mit dem Gewinn des ersten Satzes sah eigentlich alles noch ganz gut aus, was sich aber in den folgenden Durchgängen schnell änderte. Zu wenig präzise Annahmen kamen zur SFC-Zuspielerin und deshalb konnten keine starken Angriffe gestartet werden. Dagegen nutzte Kirchberg die SFC-Schwäche konsequent und erzielte Punkt um Punkt. Die Höpfigheimer Blockarbeit kam nun auch zusehends zum Erliegen. Damit schwammen die Sätze 2 und 3 ohne Stabilität davon. Doch dann kam sie zurück, die Beständigkeit. Die Punktevergabe ging hin und her. Und plötzlich wäre doch noch ein Satzgewinn drin gewesen. Doch am Ende nahm das Spiel trotz großem Kampfgeist seinen Lauf. Zwei unglückliche SFC-Spielsituationen beendeten dann knapp die gesamte Partie. Nach 91 Spielminuten stand das Team noch minutenlang geknickt in der Halle. Es folgen zwei Heimspiele die es nicht gerade leichter machen. Aber die Mannschaft möchte Moral beweisen und mit ihrer Heimstärke aufwarten.

Es spielten: Alina Bochmann, Annemarie Fink, Jülide Günsoy, Dana Hönemann, Becci Issler (L), Elli Kittelberger (C), Lena Krogner, Joy Krüger, Mara Kühnel, Julia Reichert

Nächster Spieltag ist am Samstag, den 14.12.19 in der Höpfigheimer Melchior-Jäger-Halle. Der Spielbeginn ist 15:00

Team und Trainer freuen sich über zahlreiche Besucher und lautstarke Unterstützung bei diesen wichtigen Begegnungen.